Dembas Divider

Logbuch

Was so passiert – KW 44 & 45

In den letzten Wochen habe ich an vielen Veranstaltungen und Diskussionen in Unternehmen und Institutionen teilnehmen dürfen. Am Ende ging es fast immer um Transparenz und Umsetzbarkeit der Prozesse und damit ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Standards zu entwickeln, die Verlässlichkeit schaffen und doch möglichst große Individualität ermöglichen, ist sehr wichtig. Für mich gibt es nicht “die

weiterlesen →

Schichtarbeit nimmt zu – doch Schichtarbeit ist nicht gleich Schichtarbeit

Auszug aus der Pressemitteilung 031/16 der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin)  vom 02.08.2016: “(…) Die Auswertung der Arbeitsbedingungen zeigt, dass beispielsweise Beschäftigte in typischen Männerberufen häufiger angeben, mit ungünstigen Arbeitsumgebungsbedingungen umgehen zu müssen als Schichtarbeitende in typischen Frauenberufen. Beschäftigte in typischen Frauenberufen geben hingegen häufiger an, mit ungünstigen physischen Arbeitsanforderungen belastet zu sein. Psychische

weiterlesen →

Neues aus dem ddn – Sommer 2016

Das #ddn veranstaltet am 20. Oktober 2016 im Rahmen seines #Aktionstages #Arbeitswelt4.0 unter anderem einen Kompaktkongress Digitalwirtschaft. Mehr Infos zum Aktionstag und die Angebote finden Sie hier. Im Jahr 2016 wird der #Demografie-Exzellenz Award zum achten Mal ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2016. Mehr Informationen hier.

weiterlesen →

“Die dunkle Seite”…

In den vergangenen Tagen habe ich viel mit Change zu tun gehabt, mich intensiv damit beschäftigt. Es ging viel um Ziele, innere Treiber und gefundene, bzw selbst gegebene Leitbilder – in Organisationen und bei Menschen. Heute früh habe ich auf Facebook (Psyche und Arbeit) zwei Links auf Artikel gefunden, die einige Punkte dieser Diskussionen gut

weiterlesen →

Der Blick auf Innovationen und ihre Feinde

Herr Prof. Dr. Dueck spricht umfassend und großartig anschaulich über Innovationenund die besonderen Abläufe und Herausforderungen in Unternehmen – und mit sehr vielen Wahrheiten. Der Blick geht dabei nicht nur nach außen, sondern auch schaut in den Spiegel. Wer Zeit für Information und Kurzweil zum Thema Innovationen hat, der sollte sich die Zeit nehmen. Der

weiterlesen →

Demografie – und kein Ende

Zu Jahresbeginn werden immer wieder Prognosen veröffentlicht. Prognosen zur wirtschaftlichen, zur politischen, zur gesellschaftlichen Entwicklung. Auch in den letzten Tagen gab es eine Reihe von Artikeln und Prognosen, die sich mit der Bevölkerungsentwicklung in Deutschland beschäftigen. Dabei soll es auch darum gehen nicht nur Risiken zu beschreiben, sondern die geneigte Leserschaft kann auch Dinge für das

weiterlesen →

Unternehmen im Dialog zu #Arbeitgeberattraktivität und #Demographiemanagement

#INQA und das #ddn organisieren den Austausch von Unternehmen zum Beispiel mit #GreatPlaceToWork. “Wie können Unternehmen in Zeiten zunehmender Digitalisierung eine hohe Attraktivität erlangen und dank zukunftsorientiertem Demographiemanagement Ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig stärken? Tauschen Sie sich im Januar 2016 dazu am Beispiel Volkswagen Financial Service aus. Volkswagen Financial Service ist ein durch Great Place to Work®

weiterlesen →

Wenn es um Macht geht… #neinheisstnein

Seit Silvester in #Köln, #Hamburg und an anderen Orten ist plötzlich das Thema sexuelle Gewalt in aller Munde. Leider wird es von vielen Diskutanten nur in Zusammenhang mit Ethnie und Religion gesetzt. Dabei spielt das Thema #sexuelleÜbergriffe auch in der Arbeitswelt eine wichtige Rolle. Denn diese ist beileibe nicht so emanzipiert und friedvoll, wie es

weiterlesen →

Themen bewegen | In Klausur gehen

… mit der Abteilung, dem Projektteam, dem Gremium. Insbesondere für Gremien ist das eine Möglichkeit nicht nur dem Alltag zu „entfliehen“, sich anders, möglicherweise sogar besser kennenzulernen. Vor allem dienen Klausuren dazu neben den inhaltlichen Dingen persönliche Kontakte auszubauen und so die Arbeit im Team auf ein breiteres und verlässlicheres Fundament zu stellen. Für das

weiterlesen →

#arbeitenviernull

Unter diesem Hashtag hat das BMAS zu einer Diskussion über Arbeit, ihre Bedingungen, ihre Balance, aber auch über die Rahmenbedingungen eingeladen. Der offizielle Auftakt fand am 22. April in Berlin statt. Jetzt wird auf allen Kanälen diskutiert und angeregt. Das Grünbuch und alle aktuellen Beiträge findet man unter: www.arbeitenviernull.de Gespannt, wie sich die Diskussion entwickelt

weiterlesen →

Twitter